Flüchtlinge sind willkommen


Weihnachten mit Flüchtlingen feiern
Gottesdienst-, bausteine, anregungen, impulse

In den Weihnachtstagen zeigen wir uns als gastfreundliche Kirche. Unsere Kirchen und Gemeindehäuser sind hell erleuchtet und gut geheizt, Menschen aus allen Ländern sind uns willkommen, um das Fest der Geburt Jesu zu feiern.

Meldung vom 09. Dezember 2015 (Michaeliskloster)

Einladung für Flüchtlinge
Bild: © Bernd Wachtmeister/PIXELIO.de

Gastfreundschaft ist Programm, denn Gott selbst zeigt sich in Christus als zugewandt und menschenfreundlich. Er lädt alle ein und feiert auch mit denen, die vermeintlich nicht zum Kreis des erwählten Volkes gehören. Er überschreitet Grenzen…. 

Einen Weihnachtsgottesdienst mit Flüchtlingen zu feiern ist in jedem Fall auch für einheimische Christen eine Bereicherung. Das weltweite Christentum in der eigenen Kirche zu erleben, motiviert, stärkt und strahlt über den Kreis der Kerngemeinde hinaus aus.

Deshalb haben wir einige Möglichkeiten zusammengestellt, Gottesdienst miteinander zu feiern – am Heiligen Abend, an den Weihnachtsfeiertagen – und auch danach.

Basissprache ist deutsch, englische und arabische Teile – auch Lieder in mehreren Sprachen – sorgen dafür, dass alle den Weg des Gottesdienstes gut mitgehen können.

In einer abschließenden Synopse sind die wichtigsten biblischen Texte, Glaubensbekenntnisse, Abendmahlsliturgie, Vater unser, Segensformulierungen und Lieder mehrsprachig nebeneinander abgedruckt.

Hier die Bausteine zum download

Bausteine für den Gottesdienst zum download
Weihnachten mit Flüchtlingen
Weihnachten mit Flüchtlingen.pdf