Bild: (c)by www.lichtemomente.net BadNenndorf/Germany

###VERSCHOBEN AUF MAI 2023### QUO VADIS, Gottesdienst?

Aber jetzt!

Die gottesdienstliche Landschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Durch die Corona-Pandemie haben sich dabei manche Einflüsse noch beschleunigt, andere sehen wir in einem neuen Licht.
Wir möchten in einer großen Tagung zukunftsweisende Wege zu gottesdienstlichen und spirituellen Formaten erkunden. Daher bieten wir eine Plattform, auf der Beteiligte – Prediger*innen, Musiker*innen, Liturg*innen, Personen mit Innen- und Außenperspektive – miteinander ins Gespräch kommen.
Es wird viel Raum geben für den Austausch und den Diskurs, angeregt durch qualifizierte theologische wie soziologische Impulse. Die Tagung ist durchzogen von Musik und Gebet. Über die Reflexion von Liturgie, Predigt und Musik hinaus wollen wir auch miteinander Gottesdienst feiern.
Am Ende dieser Zukunftswerkstatt sollen Thesen und Verabredungen stehen für die weitere Arbeit am „Fest des Lebens“.

Event single img Bildquelle: pixabay

Informationen zu den Ausführenden

Leitung:
Prof. Jochen Arnold, Direktor Michaeliskloster Hildesheim
Referierende:
Dr. Christian Grethlein, Prof. für Praktische Theologie und Religionspädagogik, Universität Münster
Dr. Ralph Kunz, Prof. für Praktische Theologie mit Schwerpunkt Homiletik, Liturgik und Poimenik, Universität Zürich
Dr. Alexander Deeg, Prof. für Praktische Theologie mit Schwerpunkt Homiletik und Liturgik, Universität Leipzig
Dr. Emilia Handke, Pastorin, Leiterin bei Kirche im Dialog, Hamburg
Dr. Julia Koll, Pastorin, Privatdozentin an der Georg-August-Universität Göttingen
Dr. Ralph Chabonnier, Pastor, theologischer Vizepräsident des Ev.-luth. Kirchenamtes Hannover
Judy Bailey, Sängerin und Komponistin christlicher Popmusik

Wann

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Anmeldeschluss: 22.11.2021

Eintrittspreis/Kosten

190 EZ /140 DZ

Zielgruppe

Hauptamtliche, Ehrenamtliche und alle die Gottesdienst in Wort und Musik gestalten