Bild: (c)by www.lichtemomente.net BadNenndorf/Germany

Spielen zwischen Säulen

Fortbildung Liturgie (weitere Module 2023)

Wir nähern uns neu dem, was wir lieben: Dem gottesdienstlichen Geschehen, das wir Liturgie nennen. Wir bewegen uns frei und spielerisch zwischen den Säulen, die das Gottesdienstbuch beschreibt und Entdeckungen neuer Formen. Wir suchen Worte und Töne in und jenseits der Grenzen, die wir kennen. Welches Geländer braucht Liturgie und was brauchst Du im Gespräch mit Gott, der Deine Füße auf weiten Raum setzt? Wir denken nach, probieren aus und feiern miteinander. Wir setzen an bei den Ursprüngen der Liturgie und befragen auch uns selbst als Person in der Liturgie, schauen auf Entstehungsprozesse und suchen zugleich nach Spuren außerhalb gewohnter Fährten.
Dieses Seminar ist das erste einer in den kommenden Jahren fortgesetzten Reihe zum Thema Liturgie. Es ist thematisch aber in sich abgeschlossen und kann auch ohne die Folgeveranstaltungen besucht werden.

Event single img Bildquelle: prv. Rabe-Winnen

Informationen zu den Ausführenden

Leitung:
Prof. Dr. Jochen Arnold, Pfarrer und A-Kirchenmusiker, Referent im Arbeitsbereich Gottesdienst und Kirchenmusik, Direktor des Michaelisklosters Hildesheim
Elisabeth Rabe-Winnen, Pastorin, Referentin im Arbeitsbereich Gottesdienst und Kirchenmusik, Michaeliskloster Hildesheim
Referierende:
Marianne Gorka, Landespastorin für die Posaunenchorarbeit, Referentin im Arbeitsbereich Gottesdienst und Kirchenmusik, Michaeliskloster Hildesheim

Wann

Veranstalter

Ansprechpartner: Isabelle Marseille

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Anmeldeschluss, Dienstag, 08.03.2022

Eintrittspreis/Kosten

180,00 € / 220,00 €

Zielgruppe

Alle, die aktiv liturgisch-verantwortlich im Gottesdienst tätig sind. Der Kurs ist als Fortbildung in den ersten Amtsjahren anerkannt.