Bild: (c)by www.lichtemomente.net BadNenndorf/Germany

Italienische Orgelmusik

Orgel-Interpretationskurs für A- und B-Kirchenmusiker*innen

Die angegebenen Zeiten beziehen sich auf Kursbeginn und -ende in Treviso. An- und Abreise sind selbst zu planen.

Der Orgelkurs wird jährlich in der zweiten Septemberwoche angeboten. Das Repertoire eines bestimmten Stilbereichs wird an geeigneten, möglichst originalen Instrumenten studiert. Die herausragenden Instrumente von Nacchini (1750), Callido (1779), Serassi (1858) und die 12-Fuß-Orgel von Zanin im venezianischen Renaissance-/Frühbarockstil mit gebrochenen Tasten ermöglichen ein umfassendes Studium der italienischen Orgelmusik.

Der italienische Organist, Cembalist und Dirigent Andrea Marcon ist einer der anerkanntesten Spezialisten für Alte Musik. Er wurde in Treviso (Venetien) geboren und studierte an der Schola Cantorum Basiliensis u. a. bei Jean-Claude Zehnder (Orgel und Cembalo), Hans Martin Linde (Dirigieren) und Jordi Savall (Kammermusik).
1997 gründete er das Venice Baroque Orchestra (VBO), heute eines der weltweit führenden Ensembles im Bereich Barockmusik.
Marcon ist regelmäßiger Gastdirigent an der Oper Frankfurt und wurde bereits von vielen Orchestern eingeladen. Er hat zahlreiche Opern der Alten Musik dirigiert; sein Repertoire umfasst aber auch Haydn, Mozart, Beethoven und Schubert, frühe Opern von Rossini sowie Sinfonien von Brahms und Mahler.
Er hat über 50 CDs eingespielt, viele davon preisgekrönt.
Andrea Marcon ist Professor für Orgel und Cembalo an der Schola Cantorum Basiliensis und lebt in Basel und Treviso.

Personen ohne Studienabschluss Kirchenmusik können bei entsprechender Eignung zugelassen werden, wenn Plätze frei sind.

Event single img Bildquelle: Loeper & Wulf KonzeptDesign

Informationen zu den Ausführenden

Leitung:
Hans-Joachim Rolf, LKMD, Hildesheim
Referierende:
Andrea Marcon, Professor für Orgel und Cembalo an der Schola Cantorum Basiliensis

Wann

Veranstalter

Ansprechpartner: Nicole Madsen

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Anmeldeschluss, Freitag, 06.05.2022

Eintrittspreis/Kosten

470,00 € / 550,00 €

Zielgruppe

Personen ohne Studienabschluss Kirchenmusik können bei entsprechender Eignung zugelassen werden, wenn Plätze frei sind.