Auch mit Abstand gut

05. Oktober 2020

Berührende Formen von Gottesdienst in Kirchen oder unter freiem Himmel

- Gottesdienste in besonderen Zeiten

Advent und Weihnachten kommen

Die Lebkuchen im Supermarkt sind ein untrügerliches Zeichen. Advent und Weihnachten stehen quasi vor der Tür. Mit Abstand, Hygieneauflagen, viertelvollen Kirchen ohne Gemeindegesang? Oje. Wird das ein Spaß?

Könnte sogar sein, denn so frei wie in diesem Ausnahmejahr ist man in Kirchens selten. So wie immer geht in diesem Jahr nämlich nicht. Kein Anlass, grundsätzlich zu werden, denn Weihnachten 2021 ist Corona ja hoffentlich nur noch eine Erinnerung. Aber in diesem Jahr heißt es, auszuprobieren, wie die gute Nachricht „Fürchtet euch nicht!“ auch anders als immer unters Volk kommen kann. Und da gibt es viele großartige Ideen, von denen man sich als kirchlicher Weihnachtsfeierverantwortlicher inspirieren, ermutigen und erleuchten lassen kann.

An vielen Stellen wird gedacht, Ideen gesammelt, Erfahrungen ausgetauscht. Wir danken allen dafür und weisen gern auf unsere Quellen hin.

Advent und Weihnachten

Manche Kommunen oder Landkreise verlangen inzwischen für gottesdienstliche Veranstaltungen ein Hygienekonzept Gottesdienst nach §§ 23 und 3 der Corona-VO Niedersachsen. Für Beratung in solchen Fällen steht das Veranstaltungsmanagement in der Evangelischen Medienarbeit (EMA) gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an Staefan Riepe.

Hier finden Sie den Kontakt

Was für ein Jahr dieses 2020! Ein Virus bringt die Welt in Gefahr und zwingt diverse Systeme im öffentlichen Leben herunterzufahren. Auch öffentliche Gottesdienste in Kirchräumen gehörten dazu. 

Mittlerweile dürfen wir auch dort wieder miteinander feiern und Gott loben. Viele kreative Ideen sind allerorten entstanden, dies mit gebührendem Abstand und dennoch "berührend" zu begehen.

Die Gefahr durch das Virus ist leider noch nicht gebannt. Wir gehen in allmählicher, aber unliebsamer Gewöhnung an die Situation auf die Herbst- und Kirchenjahresendzeit zu, danach auf Advent und Weihnachten. Aus Nachbarkirchen kommen Ideensammlungen und Anregungen für vielfältige Formen, die wir hier gerne mit verbreiten.

Dazu legen wir konkrete Entwürfe nach unserem Modell des "Gottesdienst zeitgleich". Viele kennen ihn bereits aus der Zeit des Shutdowns. Eine kurze Liturgie mit Gebeten und Predigtimpulsen, dazu passende Lieder, die wir jeweils zum Download oder zum Mitfeiern direkt vom PC oder Handy hier einstellen. Zur eigenen Verwendung oder zum Weitergeben an andere. Für den gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche oder Zuhause.