Kapelle

Bild: Michaeliskloster/ Jonas Kretschmann

Gründung eines Netzwerks für Kirchenmusikvermittlung

Nachricht Digital, 08. Dezember 2020

Herzliche Einladung zur Mitwirkung

Musikvermittlung kommt zunehmend im kirchlichen Bereich an. Einzelne Akteurinnen und Akteure engagieren sich schon seit Jahren und Jahrzehnten, überregionale Fortbildungen wie das Gemeinschaftsformat der Bundesakademien Wolfenbüttel und Trossingen „Musikvermittlung im kirchlichen Bereich“ positionieren das Thema und schärfen die Relevanz seit 2009. Auch das berufsbegleitende Aufbau-Studium für Musikvermittlung und Musikmanagement an der Hochschule für Musik Detmold wird von Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusikern wahrgenommen. Innerhalb der letzten Jahre ziehen Landeskirchen mit Stellenbeauftragungen oder wie in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers mit der regulären Einrichtung eines komplett neuen Arbeitsbereichs für Kirchenmusikvermittlung nach.

Bundesweite Vernetzung

Ausgehend von der Tagung „Spielräume – Vermittlungsdimensionen von Kirchenmusik“ im September 2017 in Berlin ist der Wunsch entstanden, die musikvermittlerisch aktiven Kirchenmusiker*innen und die kirchenmusikalisch aktiven Musikvermittler*innen bundesweit zu vernetzen, um langfristig den Diskurs über Kirchenmusikvermittlung zu fördern, weitere Akteure zu gewinnen und Musikvermittlung flächendeckend zu etablieren, damit auch zukünftig eine generelle Teilhabe am Kulturgut Kirchenmusik gewährleistet werden kann.

Diesem Wunsch hat sich ein Initiatoren-Team aus dem Verband evangelischer Kirchenmusikerinnen und -musiker in Deutschland (VeM) und dem Arbeitsbereich VISION KIRCHENMUSIK der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers angenommen. Beratend unterstützt Prof. Lydia Grün, Professorin für Musikvermittlung an der Hochschule für Musik Detmold, den Gründungsprozess des Netzwerks.

Digitale Gründungstagung 2021

Vom 22.-23. Februar 2021 ist eine digitale Gründungstagung geplant. Wir freuen uns auf den kollegialen Austausch und die weitere Entwicklung des neuen Netzwerks für Kirchenmusikvermittlung.

Das Netzwerk richtet sich an evangelische und katholische Kirchenmusiker*innen. Die Einladung darf gern an interessierte haupt- und nebenamtlich Tätige weitergeleitet werden.

Zur Anmeldung