FSJ im Posaunenwerk

Nachricht 10. Februar 2021

Jetzt geht´s los: Freiwillige vor!

Eigene Talente entdecken, neue Welten erkunden, wichtige Softskills entwickeln: Wer ein freiwilliges Jahr absolviert, sammelt zwölf Monate lang wertvolle Erfahrungen.

Du wolltest schon immer mal wissen, wie im Posaunenwerk "hinter den Kulissen" aussieht? Was machen eigentlich die Landesposaunenwarte so den ganzen Tag? Woher kommen die ganzen Seminar-Ideen und was ist zu tun, bis endlich die Instrumenten- und Materialkoffer gepackt werden können zum Start ins Bläser-Wochenende?

Im FSJ Kultur kannst du das und viele mehr über uns und nebenbei auch vieles über dich selber herausfinden. Du wirst selber aktiv und probierst vieles aus, das dich für die Zukunft weiterbringt. Du wirst Teil des Teams und arbeitest bei uns im Posaunenwerk mit. Dazu gibt es viele Gelegenheiten, auch in die anderen Arbeitsbereiche des Michaelisklosters reinzuschnuppern und hier und da mitzuwirken.

Neben der Arbeit bei uns gibt es auch FSJ-Seminare mit den Freiwilligen aus anderen Einsatzstellen. Du lernst eine Menge neue und interessante Leute kennen und kannst dich in dieser Zeit weiterentwickeln. Gerade, wenn du vielleicht nocht nicht ganz sicher bist, wohin beruflich die Reise gehen soll, ist dieses Jahr eine tolle Chance, das herauszufinden und seinen Weg zu entdecken. 

Interessiert? Das ist gut zu wissen!

Die Freiwilligendienste sind ein Jahr der beruflichen und persönlichen Orientierung und fachlichen Qualifizierung. Das Jahr ist gesetzlich geregelt. Die Freiwilligen lernen Arbeitsalltag und Teamarbeit kennen und unterstützen ihre Einsatzstellen. Die Jugendlichen werden über das Jahr pädagogisch begleitet. Im Lauf des Jahres realisieren sie ein eigenständiges Projekt und bringen mit ihren Ideen neue Impulse und frischen Wind in die Einrichtungen.

Der Freiwilligendienst dauert 12 Monate und beginnt jedes Jahr am 1. September. Bei einer Verkürzung des Dienstes wird er nach 6 Monaten als FSJ erkannt. Der Schulabschluss spielt keine Rolle!

Was dich speziell bei uns erwartet:

  • Ein nettes, motiviertes Team der Mitarbeitenden im Posaunenwerk
  • Vielfältige Aufgaben in den organisatorischen Abläufen des Posaunenwerks
  • Einblicke in alle Arbeitsbereiche des Michaelisklosters
  • Musikalische Mitarbeit als Teamer*in auf Freizeiten und Seminaren
  • Die Möglichkeit, in verschiedenen Ensembles zu musizieren.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann melde Dich bei uns! 

Alles über ein FSJ im Posaunenwerk weiß:

Moritz Schilling
Tel.: 05121 6971-430
Logo Dachmarke

Leitung Freiwilligendienste Juliane v. Ilten
Tel.: 0511 600 605 55

Weitere wichtige Infos | FAQs

Die Freiwilligen bekommen:

Man bekommt mindestens 370 € Taschengeld monatlich.

Das Kindergeld wird bei einem FSJ Kultur/Politik weiterhin ausgezahlt.

Der/die Freiwillige erhält über die Einsatzstelle eine Sozialversicherung.

LKJ

Bei 12 Monaten wird es als praktischer Teil der FH Reife anerkannt.

Der/Die Freiwillige hat Anspruch auf 25 Urlaubstage.

... eine Anrechnung als Wartezeit auf das Studium.

...kann man, wenn man für das FSJ umzieht, einen Antrag auf Wohngeld stellen.

...eine feste Ansprechperson in der Einsatzstelle und bei der LKJ Niedersachsen, die über das Jahr begleitet und bei allen wichtigen Fragen und Problemen hilft.

...nach 6 Monaten eine Bescheinigung und ein Zertifikat über das Engagement und die erlernten Fähigkeiten.