Bild: Nico Herzog

Mehr als nur Ahnung von Tuten und Blasen - Posaunenwerk Hannovers

Das Posaunenwerk repräsentiert eine der ältesten „Laienbewegungen“ unserer Landeskirche. Wir geben Impulse und Ideen für die Arbeit von und mit Posaunenchören. Wir helfen, die Qualität der Posaunenchorarbeit zu sichern und zu steigern, und wir fördern die Gemeinschaft der Bläserinnen und Bläser.

Sieben Landesposaunenwarte stehen gemeinsam mit der Geschäftsstelle im Michaeliskloster den Posaunenchören dafür mit Rat und Tat zur Seite. Sie bieten professionelle Begleitung und Beratung, Fortbildungen, Seminare und Freizeiten an.

Der Landesposaunenrat und der Förderverein „Posaunenwerk Hannover e.V.“ unterstützen unsere Arbeit als begleitende und beratende Gremien.

Neben den Seminaren und Freizeiten für Bläser, Chorleiter und Ausbilder auf landeskirchlicher Ebene bieten wir auch vielfältige Fortbildung in der Region an. Wir besuchen Sie gern vor Ort in den Kirchenkreisen und Gemeinden! 

Ihr Team des Posaunenwerkes

Konzertreihe Landesjugendposaunenchöre

Vom 30.05.-01.06.2019 findet eine Konzertreihe der Landesjugendposaunenchöre aus Hannover, Kurhessen-Waldeck und der Nordkirche mit Konzerten in Verden, Kassel und Osnabrück, unter dem Thema „Venezianische Mehrchörigkeit“ statt. Unter der musikalischen Gesamtleitung von KMD Tillmann Benfer und gemeinsam mit den Landesposaunen-warten Christian Fuchs, Daniel Rau und Andreas Jahn haben die über 60 Blechbläserinnen und Bläser des Posaunenwerks, im Alter von 14 bis 25 Jahren, mehrchörige bzw. vielstimmige Werke aus verschiedenen Epochen von unter anderem Gabrieli, Schütz und Nicolai erprobt, darunter außergewöhnliche Stücke wie das Magnificat a 33 von Gabrieli mit 33 Stimmen, verteilt auf 7 Chöre.

Mehr erfahren >

Landespastorin für die Posaunenchorarbeit

Pastorin Marianne Gorka
Tel.: 05121 6971-420

Büro der Geschäftsstelle

Telefonisch montags, dienstags, donnerstags 10-12 Uhr und 14-15 Uhr; Freitags 10-12 Uhr.
Tel.: 05121 6971 400

Newsletter

Anmelden
Abmelden