Zentraler C-Kurs 2

gemeinsam lernen - Gottesdienste feiern - Prüfungen ablegen Der zentrale C-Kurs ist obligatorischer Bestandteil des letzten Abschnitts der regionalen C-Ausbildung. Hier bündeln und vertiefen die Teilnehmenden ihre bis dahin erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten. Darüber hinaus finden Prüfungen in den Fächern Theologische Information, Liturgik, Hymnologie, Gemeindesingen und Singen und Sprechen statt. Der zentrale C-Kurs dauert neun Tage und findet zweimal jährlich statt. Unterrichtet werden Liturgik, Hymnologie, Stimmbildung, Gemeindesingen und Chorleitung.

Während des zentralen C-Kurses ist die Teilnahme an allen Unterrichtsveranstaltungen verbindlich. Bitte beachten: Meldet euch über www.michaeliskloster.de möglichst frühzeitig an*, und fügt unbedingt das Formblatt „Anmeldung zur C-Kurs-Prüfung“ mit der Unterschrift des/der Ausbildenden bei. Dieses Formblatt und weitere Informationen findet ihr unter https://www.michaeliskloster.de/agk/ausbildungen_pruefungen/c-pruefung

* Ab Anfang September ist in der Regel die Anmeldung für die Kurse des Folgejahres möglich.

Full Bildquelle: Swen Pförtner

Informationen zu den Ausführenden

Leitung: Bettina Gilbert, Hildesheim
Referierende: Tabea Fischle, Hans-Joachim Rolf, Stephan Goldschmidt

Wann

ICS Download

Veranstalter

Ansprechpartner:in: Isabelle Marseille

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Anmeldeschluss, Donnerstag, 18.07.2024

Eintrittspreis/Kosten

380.0